Deutsch English Italiano türkçe عربي

die kokosnuss in den gezeiten

ist eine Fotoserie die 1996 auf Bali entstand. Während des Aufenthalts gingen die Negative verloren. Da ich einer Freundin die komplette Serie nach Salzburg als Postkarten sendete, können wir sie hier sehen. Die Fotos wurden nicht bearbeitet.

„Die Kokosnuss in den Gezeiten“ war auch Titel eines Kataloges, der im Eigenverlag 2001 erschien.

Hierzu folgende Geschichte:

Ich träumte einen Tropensturm.
Äste, Blätter, Gischt, Windböen stellten sich mir entgegen, machten mir den Weg zur Qual. All meine Kraft hielt ich dagegen. Die Palmen bogen sich und plötzlich, unerwartet, langsam inmitten des Getöses löste sich eine Kokosnuss vom Stamm und fiel, und fiel vom Sturm getrieben und geleitet – auf meinen Kopf.
Und ich war tot.
Schreiend erwachte ich aus diesem Traum.
An einem Vollmondtag, dem Höhepunkt des Kräftemessens der Gezeiten, stand ich am Strand von Thanaloth auf Bali um den Sonnenuntergang zu sehen. Ein Farbenspiel in Größe und Pracht getaucht, zurück gedrängt von der fordernden Kraft der Wellen, stand ich beeindruckt und still.
Dann sah ich sie – die Kokosnuss aus meinem Traum.
Die Wellen brachten sie zu mir, direkt vor mich, nur einen Augenblick, dann wurde sie von der Flut erfasst und weggeschwemmt und wieder zu mir und weit weg.
Die Kokosnuss – die Wellen brachen über ihr, umschlossen sie, brachten sie zu mir und wieder von mir, vom sichern Ufer bis dort hinaus, wo das Meer sie aufnahm.

kokosnuss1

foto, thanaloth auf bali

kokosnuss 2

foto, thanaloth auf bali

kokosnuss 3

foto, thanaloth auf bali

kokosnuss 4

foto, thanaloth auf bali

kokosnuss 5

foto, thanaloth auf bali

kokosnuss 6

foto, thanaloth auf bali

kokosnuss7

foto, thanaloth auf bali

kokosnuss 8

foto, thanaloth auf bali

kokosnuss 9

foto, thanaloth auf bali

kokosnuss10

foto, thanaloth auf bali

kokosnuss11

foto, thanaloth auf bali

kokosnuss12

foto, thanaloth auf bali